Wir freuen uns mit den glücklichen Eltern über fünf „Christkinder“, die im Klinikum Altmühlfranken Weißenburg an Weihnachten geboren wurden.

Herzliche Glückwünsche und alles Gute!

Hier lesen Sie den Bericht des Weissenburger Tagblattes „Im Klinikum Altmühlfranken sind fünf „Christkinder“ zur Welt gekommen“ von Markus Steiner.

In Zusammenarbeit mit dem Landkreis und der Stadt Gunzenhausen wurde kurzfristig eine Impfstation in der Stadthalle in Gunzenhausen aufgebaut. Rund 780 Impfungen sind dort bis Ende des Jahres pro Woche möglich.

Lesen Sie den ganzen Artikel im Altmühlboten >>

 

Vereinbaren Sie Ihren Impftermin online

Zur Terminvereinbarung >>

 

Folgende Impfstoffe setzen wir ein

Auffrischungsimpfung nach Impfung mit

  • BioNTech / Moderna: ab 5 Monaten (mit mRNA-Impfstoff)
  • Janssen® Johnson & Johnson: ab 4 Wochen (mit mRNA-Impfstoff)

 

 

 

Selten dürften die Hebammen im Klinikum Altmühlfranken derart ins Schwitzen gekommen sein wie in der vergangenen Woche – bei einem 20-stündigen „Geburten-Marathon“

Einen Tag nach Nikolaus durften sich dort gleich zehn Familien über Nachwuchs freuen. Wobei die Geschlechterquote zu 100 Prozent erfüllt war: Fünf Mädchen und fünf Jungen erblickten das Licht der Welt.

Der Trend steigender Geburtenzahlen im Klinikum Altmühlfranken in Weißenburg hält an, besonders nach der Schließung der Gunzenhäuser Geburtshilfe im Jahr 2011. Daran sei jedoch nicht allein die Aufgabe der Station in der Altmühlstadt „schuld“ beteuert Hebamme Anne Gungl. Auch die grundsätzlich gemütliche, schöne und familiäre Atmosphäre trage dazu bei.

Erst vergangene Woche hatten Landratsamt und Klinikum Kräfte der Armee zur Unterstützung angefordert. „Wir sind sehr dankbar, dass wir in der angespannten Coronasituation schnell und unkompliziert Unterstützung von der Bundeswehr bekommen haben“, erklärt Christoph Schneidewin, Vorstand des Klinikums Altmühlfranken. In den kommenden Wochen werden die Soldaten das Personal auf den Pflegestationen sowie am Empfang entlasten. …

Lesen Sie den ganzen Artikel im Altmühlboten >>

23Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien schöne und erholsame Feiertage und eine  guten Start in das Jahr 2022!